leider nicht im Bild : meine alte KTM 50 MSS, ein Mokick
der Extraklasse, Bj. 1978.von 1989 bis 1993 ein Fortbewe-
gungsmittel und Freizeitvergnügen der rustikalen Art, aber ohne
diesem Mokick ist für mich die Ära der zweirädrigen,
motorisierten Fortbewegung nicht vollständig. Leider sind den
Historikern aus diesen Tagen keine Bilder überliefert worden.
Schade eigendlich.
das alte Mopped, eine Honda CB 400 Four Bj. 1977
ein Klassiker, leider zu früh wegen Motorschadens
von mir gegangen. von 1993 bis 2000 ein treuer Begleiter
das rote Mopped, eine Yamaha XJR 1300 SP, die lange ersehnte
Hubraumerweiterung, die frischen Schwung in das Fahrerlebnis
gebracht hat. Natürlich auch ohne Verkleidung, Fahrtwind
muss sein. von 2000 bis 2005 ein treuer Begleiter, nur ein un-
ehrenhafter Diebstahl konnte uns auseinander bringen
das gelbe Mopped, auch eine Yamaha XJR 1300, ein eindeutiges
Zeichen meiner Wertschätzung zu ihrere Vorgängerin. von 2005
bis 2008 ein treuer Begleiter. Leider mal wieder durch einen unehrenhaften
Diebstahlversuch aus der heimischen Garage gerissen. Die Diebe soll der
Blitz beim Stuhlgang treffen.
das weisse Mopped, ich bleibe trotz aller widrigen Umstände diesem Modell
treu. Jetzt ab 2008 mein neues Mopped. Es kommt bald ein besseres Foto online.
das Pedelec KTM Imola Power ist die neueste Errungenschaft der motorisierten Zweiradbewegung.
Der BionX Antrieb lässt jeden Berg erscheinen wie eine bequeme Talfahrt. So fährt man 2011.
Mein Auto muss um seine Daseinsberechtigung bangen. Fit mit Fun !
Nach 3 Jahren E-Biken muss mal was Geländetaugliches her. Trotz fehlender Motorpower
ist die Reichweite im Geocachen die selbe geblieben. Die gute Federung bringt eine bisher
unerreichte Bodenhaftung, die im Gelände extrem wichtig ist.